Kinder und Jugendliche

Kinder und Jugendliche stehen heute in einem großen Spannungsfeld von einer sich schnell verändernden Welt, geprägt von frühem Leistungsdruck. Ebenso betreffen familiäre Krisen und schicksalhafte Veränderungen Kinder und Jugendliche ganz unmittelbar.

Ich sehe die Begleitung von Kindern und Jugendlichen als eine zeitlich begrenzte Unterstützung, die Impulse gibt und ihnen hilft, wieder zur ureigenen Kraft zu finden, diese zu stärken und zu spüren. Begleitung, die hilft, Krisen gut zu überstehen. Nach dem Motto “soviel wie nötig und so wenig, wie möglich” schaue ich gemeinsam mit Ihnen als Eltern, was für das Kind, den/die Jugendliche ein guter Weg sein kann. Ein regelmäßiger Austausch mit Ihnen als Eltern ist ein wesentlichen Bestandteil der Begleitung. Das gesamte Familiensystem, auch in der Einzelbegleitung mit einzubeziehen, hat das Ziel, das Gleichgewicht – Ihres kleinen oder größeren Kindes und das der Familie – wieder zu erlangen und nach einer Krise gestärkt in eine neue positive Zukunft gehen zu können.

Einzelbegleitung für Kinder und Jugendliche aller Altersstufen

In der Einzelarbeit mit Kindern werden alters- und entwicklungsgemäße Methoden aus Heilpädagogik und Spieltherapie, Biographiearbeit, Naturpädagogik, Psychomotorik und imaginativer Arbeit (Fantasiereisen) mit kreativen Materialien im Vordergrund stehen – das, was dem Kind, dem/der Jugendlichen liegt , zusagt und weiterhilft.

Jugendlichen hilft besonders das Gespräch, das Verstehen und Verstanden werden, Übungen zur Entspannung, Entstressung und Konzentration, die hilfreich sind, den (schulischen) Alltag wieder besser und aktiver zu gestalten, Elemente aus der systemischen Arbeit oder die Begegnung mit Gleichgesinnten.

In meine Arbeit fließen auch Ansätze aus der Trainingsarbeit in altersgemäßer Weise mit ein:

Umgang mit Gefühlen: Wut, Agression, Trauer, Freude…
Konflikte konstruktiv lösen
Deeskalation von schwierigen und bedrohlichen Situationen
Selbstbehauptung und Einfühlung